Fachbegriffe-Versicherungen

Eine persönliche Beratung zu Versicherungen und deren Vermittlung kann in den Regionen Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Zerbst, Halle, Leipzig und Magdeburg erfolgen, durch RGVM GmbH Breiteweg 46 39179 Barleben Amtsgericht: Stendal | HRB 21772 | Geschäftsführung: Robert Günther. Eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde, und im Vermittlerregister unter der Registrierungsnummer D-P0ZO-PHYMB-96 registriert.

Telefonzentrale: 0340 530 952 03
Hier wird Ihr Anliegen aufgenommen und an den regional zuständigen Berater weitergeleitet, der dann zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen wird.

 

 

Hinweis:
Bei der hier hinterlegten Grafik handelt es sich um einen sogenannten "Affiliate-Banner". Verwenden Sie nun diesen Link/Banner und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

 

Begriff Definition
Public Health

Public Health wird auch öffentliche Gesundheit, öffentliche Gesundheitspflege oder öffentliche Gesundheitsfürsorge genannt. Public Health gilt als Fachgebiet, dass sich mit der Gesundheit der ganzen Bevölkerung beschäftigt. Der Fokus bei Public Health liegt auf der Prävention von Krankheiten, der Gesundheitsförderung und der Verlängerung des Lebens. Zu Beginn ging es bei Public Health nur um die Eindämmung von Infektionskrankheiten. Erst später entwickelte sich daraus das umfassende Verständnis für die Verhinderung und Verbreitung von Krankheiten in der Gesamtbevölkerung.

Public Health umfasst verschiedene Fachbereiche. Hierzu gehören beispielsweise Prävention, Epidemiologie, Gesundheitsförderung, Sozialmedizin, Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung, Gesundheitsberichterstattung, Ethik und Gesundheitspolitik. Alle haben gemeinsam das Ziel der Gesunderhaltung der Bevölkerung. Die Gesundheit aller soll verbessert und gestärkt werden.

Nach Maßgabe von Public Health steht die Gesundheit der Bevölkerung im Vordergrund – nicht die Gesundheit von einzelnen Personen. Als Bereich der Gesundheitswissenschaften versammelt Public Health die Kompetenzen aus Medizin, Biowissenschaft und Pflegewissenschaft, um Bedingungen zu schaffen, die ein gesundes Leben für alle sicherstellen sollen. Ziel ist die bestmögliche gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung.

Anders als in klinischen Forschungen wird bei Public Health Forschungen ein größerer Bereich betrachtet. Dieser umfasst auch Umwelt, menschliche Biologie, Lebensweisen und Systeme der Gesundheitsversorgung. Die Deutsche Gesellschaft für Public Health e.V. wurde 1997 von zahlreichen Institutionen, Fachgesellschaften und Organisationen aus Forschung, Lehre und Praxis gegründet.

Zugriffe - 114