Fachbegriffe-Versicherungen

Eine persönliche Beratung zu Versicherungen und deren Vermittlung kann in den Regionen Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Zerbst, Halle, Leipzig und Magdeburg erfolgen, durch RGVM GmbH Breiteweg 46 39179 Barleben Amtsgericht: Stendal | HRB 21772 | Geschäftsführung: Robert Günther. Eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde, und im Vermittlerregister unter der Registrierungsnummer D-P0ZO-PHYMB-96 registriert.

Telefonzentrale: 0340 530 952 03
Hier wird Ihr Anliegen aufgenommen und an den regional zuständigen Berater weitergeleitet, der dann zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen wird.

 

 

Hinweis:
Bei der hier hinterlegten Grafik handelt es sich um einen sogenannten "Affiliate-Banner". Verwenden Sie nun diesen Link/Banner und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

 

Begriff Definition
Mietnomaden

Mietnomaden sind Menschen, die - oft sogar in regelmäßigen Abständen - eine Mietwohnung oder ein Miethaus beziehen und von vornherein den Vorsatz haben, die Miete nicht zu bezahlen. Die Bezeichnung als Mietnomade erinnert an das nomadenhafte Verhalten durch das kontinuierliche Umziehen. Für Vermieter sind Mietnomaden naturgemäß ein Problem, da durch hohe Mietschulden die eigene Liquidität in Mitleidenschaft gezogen wird. Oft zerstören Mietnomaden zusätzlich das Eigentum des Vermieter und verlassen das Mietobjekt verschmutzt und beschädigt, was wiederum zu hohen Kosten führt.

Vermietern wird daher immer angeraten, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Spezielle Vermieterrechtsschutzversicherungen können schon vor einer Vermietung prüfen, ob die Mieter über eine angemessene Bonität verfügen. Je nach Tarif und Vertrag kann die Vermieterrechtsschutzversicherung auch beim Forderungsmanagement behilflich sein, Anwalts- und Prozesskosten bei gerichtlichen Verfahren übernehmen und Mietausfälle absichern. In der Regel gelten diese zusätzlichen Leistungen bei der Vermieterrechtsschutzversicherung nur für Komfort- und Premium-Pakete.

Des Weiteren bieten Mietschutzversicherungen eine Absicherung privater Vermieter an, die Wohnraum vermieten. Der Versicherungsschutz gilt dann für bestehende und neue Mietverhältnisse. Mietrückstände und rückständige Nebenkosten werden mit abgesichert. Je nach Variante kann die Versicherung auch die Kosten für Renovierung, Entrümpelung und Sanierung übernehmen, Vorschüsse leisten und Schäden für zerstörte, beschädigte oder entwendete Gegenstände ersetzen.

 

Zugriffe - 885