Fachbegriffe-Versicherungen

Kontaktformular

Eine persönliche Beratung zu Versicherungen und deren Vermittlung kann in den Regionen Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Zerbst, Halle, Leipzig und Magdeburg erfolgen, durch RGVM GmbH Breiteweg 46 39179 Barleben Amtsgericht: Stendal | HRB 21772 | Geschäftsführung: Robert Günther. Eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde, und im Vermittlerregister unter der Registrierungsnummer D-P0ZO-PHYMB-96 registriert.

Telefonzentrale: 0340 530 952 03
Hier wird Ihr Anliegen aufgenommen und an den regional zuständigen Berater weitergeleitet, der dann zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen wird.

 

 

Hinweis:
Bei der hier hinterlegten Grafik handelt es sich um einen sogenannten "Affiliate-Banner". Verwenden Sie nun diesen Link/Banner und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

 

Begriff Definition
Pensionskasse

Pensionskassen blicken auf eine lange Tradition zurück. Sie werden von einem oder mehreren Unternehmen als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gegründet. Die Mitglieder dieses Vereins sind dann die Arbeitgeber, die ihre Beiträge in die Pensionskasse einzahlen. Pensionskassen dienen als Einrichtung für die Altersversorgung von Mitarbeitern eines Unternehmens im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Mitarbeiter erhalten eine Zusage, die entweder vom Arbeitgeber oder in Form einer Gehaltsumwandlung erfolgen kann. In der Pensionskasse wird das Vermögen verwaltet und später als Versorgungsleistungen wie Altersrente oder Alterskapital ausgezahlt.

Da Pensionskassen mit höheren Rechnungszinsen als den für Rentenversicherungen und Lebensversicherungen gültigen Garantiezinsen kalkulieren können, sind ihre Renditechancen meist höher.

Mittlerweile haben viele Versicherungsunternehmen Tochtergesellschaften als Pensionskassen gegründet. Den unterschiedlichen Vertriebsstrukturen ist geschuldet, dass die Angebote dieser Pensionskassen oft teurer sind.

Die Ersparnisse einer Pensionskasse sind sicher, sodass auch im Falle einer Insolvenz beim Arbeitgeber die Arbeitnehmer ihren Anspruch direkt gegenüber der Kasse geltend machen können. Pensionskassen garantieren Arbeitnehmern sowie deren Hinterbliebenen ihren Anspruch auf zukünftige Leistungen. Sparer können auch später noch Zusatzbausteine in den Vertrag aufnehmen lassen. Einige Pensionskassen bieten für die Hinterbliebenenversorgung ein Sterbegeld sowie eine Rentengarantiezeit an, was sich jedoch negativ auf die Rentenhöhe auswirken kann.

 

 

Zugriffe - 83