Fachbegriffe-Versicherungen

Gesetzliche Rente

Suche nach Begriffen
BegriffDefinition
Gesetzliche Rente

Bei der gesetzlichen Rente handelt es sich um einen Bestandteil des deutschen Altersvorsorgesystems und unterliegt den Regelungen der Deutschen Rentenversicherung. Die gesetzliche Rente sichert das Einkommen nicht nur im fortgeschrittenen Alter. Zur gesetzlichen Rente zählen neben Altersrenten auch Witwenrenten, Waisenrenten und Erwerbsunfähigkeitsrenten.

Der Anspruch auf die gesetzliche Rente kann während der Berufsausbildung, während der Ausübung eines Berufes, durch die Erziehung von Kindern, durch die Pflege von Angehörigen und auch in Zeiten der Arbeitslosigkeit erworben werden. Ausgezahlt wird die gesetzliche Rente dann beispielsweise im Alter, bei Verlust der Erwerbsfähigkeit oder bei Tod eines Versicherten. Neben der Rentenzahlung übernimmt die gesetzliche Rentenversicherung auch die Hälfte der Beiträge für die Krankenversicherung der Rentner.

Die Höhe der gesetzlichen Rente wird mittels Rentenformel errechnet, nach der die vier Faktoren Entgeltpunkte, regulärer oder vorzeitiger Rentenbeginn, Rentenart und Rentenwert berücksichtigt werden müssen. Die Deutsche Rentenversicherung verschickt jährlich Renteninformationen, die eine Hochrechnung auf Grundlage der bisherigen Einzahlungen für die Altersrente enthält.

Ausschlaggebend, ab wann die gesetzliche Altersrente ausgezahlt wird, ist das Renteneintrittsalter.

Synonyme: gesetzliche Rentenversicherung,Deutsche Rentenversicherung