Fachbegriffe-Versicherungen

Kontaktformular

Eine persönliche Beratung zu Versicherungen und deren Vermittlung kann in den Regionen Aschersleben, Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Zerbst, Halle und Magdeburg erfolgen.

Ihr Ansprechpartner:
Frank Hartung, Telefon: 0340-230 1654 oder 0151 2653 5561

Frank Hartung ist Leiter Kundenberatung bei der Allianz Beratung- und Vertriebs AG und berät oder vermittelt ausschließlich an die und für Rechnung und im Namen der Versicherungsunternehmen der Allianz. Die Allianz Beratung- und Vertriebs AG ist eine 100%ige Tochter der Allianz Deutschland AG und als Vermittler mit Gewerbeerlaubnis nach § 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung in Versicherungsvermittlerregister unter Nummer D-LG4E-T5148-44 eingetragen.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre. Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).  Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.

Ungültige Eingabe

Sicherheitsabfrage
Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kfz-Haftpflichtversicherung

BegriffDefinition
Kfz-Haftpflichtversicherung

Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung handelt es sich in Deutschland um eine Pflichtversicherung, die für jedes Kraftfahrzeug abgeschlossen werden muss, um mit diesem auf den Straßen fahren zu dürfen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung haftet bei Personenschäden und Sachschäden, die mit dem eigenen Fahrzeug bei Dritten verursacht wurden. Entschädigt werden Unfallopfer einschließlich Bei- und Mitfahrer bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Die Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt jedoch keine Schäden am eigenen Fahrzeug. Wer sich also mit einem Auto, Motorrad, Mofa, Quad, Bus oder Trecker auf öffentliche Straßen begeben möchte, muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung für sein Fahrzeug abschließen.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt Schäden an fremden Fahrzeugen und teilweise Folgen in Form von Reparaturkosten, Abschleppkosten, Gutachterkosten, Nutzungsausfall, Leihwagenkosten, Wertminderung, Wiederbeschaffungswert, Anwaltskosten sowie Kosten für die An- und Abmeldung des Fahrzeugs. Des Weiteren erstattet die Kfz-Haftpflichtversicherung Schäden an Gebäuden und Verkehrseinrichtungen. Im Bereich der Personenschäden übernimmt die Versicherung Behandlungskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld, Renten, Beerdigungskosten und Hinterbliebenengeld.

Bevor eine Kfz-Haftpflichtversicherung in die Leistung eintritt, werden die Schadensersatzansprüche des jeweiligen Unfallopfers geprüft. Sind die Ansprüche unberechtigt, so werden diese auf Kosten der Versicherungsgesellschaft abgewehrt. Bei begründeten Ansprüchen tritt die Versicherungsgesellschaft in die Schadensregulierung ein. Nicht nur Unfallopfer selbst können Ansprüche gegenüber der Kfz-Haftpflichtversicherung geltend machen, sondern auch dessen gesetzliche Renten- und Unfallversicherung sowie der Arbeitgeber. Schäden am eigenen Fahrzeug übernimmt nur die Kaskoversicherung.

Zugriffe - 160
Synonyme: Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung,Autoversicherung