Fachbegriffe-Versicherungen

Eine persönliche Beratung zu Versicherungen und deren Vermittlung kann in den Regionen Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Zerbst, Halle, Leipzig und Magdeburg erfolgen, durch RGVM GmbH Breiteweg 46 39179 Barleben Amtsgericht: Stendal | HRB 21772 | Geschäftsführung: Robert Günther. Eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde, und im Vermittlerregister unter der Registrierungsnummer D-P0ZO-PHYMB-96 registriert.

Telefonzentrale: 0340 530 952 03
Hier wird Ihr Anliegen aufgenommen und an den regional zuständigen Berater weitergeleitet, der dann zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen wird.

 

 

Hinweis:
Bei der hier hinterlegten Grafik handelt es sich um einen sogenannten "Affiliate-Banner". Verwenden Sie nun diesen Link/Banner und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

 

Begriff Definition
Nennwert

Auf dem Finanzmarkt bezeichnet der Nennwert den festgelegten Wert eines Wertpapiers oder Zahlungsmittels. Der Nennwert oder Nominalwert stellt den Betrag dar, der auf Münzen, Banknoten, festverzinslichen Wertpapieren oder Aktien aufgedruckt ist.

Bezieht sich der Nennwert auf Aktien, so wird mit diesem Wert der Anteil beschrieben, mit dem die jeweilige Aktie am Kapital des ausgebenden Unternehmens beteiligt ist. Nennwerte von Aktien werden nicht mit Kurswerten gleichgesetzt, die höher oder niedriger ausfallen können. Anleihen, Pfandbriefe und andere Wertpapiere haben ebenfalls einen Nennwert, der nicht mit dem Kurswert verwechselt werden darf. Hier ist der Nennwert für laufende Zahlungen von Zinsen maßgeblich.

Bei einer Lebensversicherung stellt der Nennwert die Höhe der Sterbegeldleistung dar, die beim Abschluss des Vertrages erworben wird. Deswegen hat der Nennwert auch einen entscheidenden Einfluss auf die Prämienhöhe. Der Nennwert der Lebensversicherung wird in den Versicherungsdokumenten festgehalten. Häufig bleibt dieser in seiner Höhe identisch mit dem Sterbegeld, was aber nicht zwingend der Fall sein muss. Auf Anfrage kann der Nennwert einer Lebensversicherung reduziert oder erhöht werden. Abnehmende Risikolebensversicherungen werden häufig zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung abgeschlossen, sodass bei diesen Verträgen der Nennwert in regelmäßigen Abständen abgesenkt wird.

 

Zugriffe - 1071
Synonyme: Nennbetrag,Nominalwert